Witze über Religion

Rezession

Wegen der Rezession wird, um Strom zu sparen, das Licht am Ende des Tunnels abgeschaltet. Unterzeichnet: Gott.

Average: 10 (1 vote)
Tags

Ein Priester sieht abends einen Betrunkenen

Ein Priester sieht abends einen Betrunkenen die Treppen zur Kirche hochgehen. Dann verschwindet der Betrunkene innerhalb der Kirche.

Der Priester denkt sich nichts dabei und wartet bis er wieder rauskommt. Nach 5 Minuten ist der Betrunkene immer noch nicht draußen, und der Priester entschließt sich nachzusehen.

Als der Priester die Kirche betritt, kann er den Betrunkenen nicht auf Anhieb finden. Doch dann hört er Geräusche aus dem Beichtstuhl. Der Priester setzt sich in den Beichtstuhl und öffnet die Beicht-Klappe. Erwartungsvoll fragt er den Betrunkenen: „Mein Sohn, was liegt dir auf der Seele? Ich kann dir bestimmt helfen.”

Da sagt der Betrunkene: „Alles gut, nur kann ich das Toilettenparier nicht finden.“

Average: 8 (1 vote)

Der Papst

Der Papst fährt in seiner Limousine. Vorne sitz der Fahrer.

Da sagt der Papst zum Fahrer: „Lieber Chauffeur, Sie machen einen ausgezeichneten Job aber ich bin schon seit 4 Jahren kein Auto mehr gefahren. Würden Sie mich bitte mal fahren lassen? Da hätte ich jetzt wirklich Lust zu“.

Da sagt der Fahrer „kein Problem“, und lässt den Papst ans Steuer. Nach nur 500 Metern sieht der Papst die Polizei mit Blaulicht im Rückspiegel. Er fährt rechts ran. Der Polizist nähert sich, schaut durchs Fenster, dreht um, setzt sich in seinen Dienstwagen und ruft seinen Vorgesetzten an.

Polizist: „Herr Polizeidirektor, ich habe eine sehr wichtige Persönlichkeit angehalten, was soll ich tun.”

Der Polizeidirektor: „Wie wichtig? Den Bürgermeister?”

Polizist: „Nein, wichtiger.”

Der Polizeidirektor: „Ach ja? Ein wichtiger Politiker?"

Polizist: „Nein, noch wichtiger.”

Der Polizeidirektor: „Ein Popstar, oder was?"

Polizist: „Nein, viel wichtiger.”

Der Polizeidirektor: „Ok, wer ist es dann!?"

Polizist: „Keine Ahnung, aber er wird vom Papst gefahren."

Average: 6 (1 vote)

Ein deutscher Schäferhund, ein Dobermann und eine Katze

Ein deutscher Schäferhund, ein Dobermann und eine Katze sind gestorben und kommen in den Himmel.

Alle drei stehen vor Gottes Thron. Gott schaut sich die Drei an und möchte von jedem wissen, woran sie glauben.

Gott fragt den ersten Hund: „Schäferhund, woran glaubst du?“

Der deutsche Schäferhund antwortet: "Ich glaube an Disziplin und Treue zu meinem Herrchen."
"Gut", sagt Gott. "Dann setze dich an meine rechte Seite.

Dann fragt Gott den anderen Hund: „Dobermann, woran glaubst du?"
 
Der Dobermann antwortet: "Ich glaube daran, dass ich mein Herrchen über alles Liebe und dass ich mich um seinen Schutz kümmern muss.”

„Ah, sehr gut!“ sagte Gott, „du darfst zu meiner Linken sitzen.”

Gott wendet sich der Katze zu: „Und Katze. Woran glaubst du?“

Die Katze antwortet: "Ich glaube, du sitzt auf meinem Platz."

Average: 7 (1 vote)

Auf einem Flug in die USA

Auf einem Flug in die USA sitzt eine junge Dame neben einem Priester.

Nach etwas überlegen nimmt sie sich den Mut und spricht den Priester an: „Ich würde Sie gerne etwas fragen. Ich habe hier für meine Mutter ein sehr teures Geburtstagsgeschenkt. Es ist ein Fön, der mit Rubinen bestückt ist. Es ist eine Sonderanfertigung. Da der Kaufpreis so hoch war, habe ich Angst, dass ich den Fön beim Zoll nachversteuern muss. Könnten Sie mir einen Gefallen tun und ihn unter Ihrer Robe durch den Zoll bringen. Die Zollbeamten würden einen Priester, mit so einem unschuldigen Gesicht, bestimmt nicht fragen, ob er etwas zu verzollen hat.”

Der Priester antwortet: „Mein Kind, ich kann den Fön gerne unter meinem Gewand für dich durch den Zoll bringen, aber ich muss dich auch warnen: Ich kann und darf nicht Lügen. Lügen ist eine Sünde!”

Die junge Dame willigt ein und der Priester steckt sich nach dem Aussteigen den Fön zwischen seine Beine.

Beim Versuch durch den Zoll zu kommen, stoppen ihn die Zollbeamten und fragen: „Haben Sie etwas zu verzollen?”

Der Priester antwortet: „Von meinem Kopf bis zu meiner Leiste habe ich nichts zu verzollen.”

Die Zollbeamten sind verwundert und fragen nach: „Ok, und haben Sie von der Leiste abwärts etwas zu verzollen?”

Der Priester antwortet: „Das einzige was ich da habe, ist ein edles Stück, dass bestimmte Damen richtig heiß finden und nicht mehr missen wollen.”

Die Beamten brechen in Gelächter aus und lassen ihn durch.

Average: 5 (1 vote)

Ein katholischer Priester, ein protestantischer Pfarrer und ein jüdischer Rabbi

Ein katholischer Priester, ein protestantischer Pfarrer und ein jüdischer Rabbi wollen herausfinden, wer von ihnen der beste Seelsorger ist. Alle drei gehen in den Wald, suchen einen Bären und versuchen ihn zu bekehren. Danach treffen sie sich wieder. Der Priester fängt an: „Als ich den Bären gefunden hatte, las ich ihm aus dem Katechismus vor und besprengte ihn mit Weihwasser. Nächste Woche feiert er Erste Kommunion.“ „Ich fand einen Bären am Fluss“, sagt der Pfarrer, „und predigte ihm Gottes Wort. Der Bär war so fasziniert, dass er in die Taufe einwilligte.“Die beiden schauen hinunter auf den Rabbi, der mit einem Ganzkörpergips auf einer Bahre liegt. „Im Nachhinein betrachtet“, sagt der, „hätte ich vielleicht nicht mit der Beschneidung anfangen sollen.“

Average: 9 (1 vote)
Tags

Die Indianer

Die Indianer in einem abgelegenen Reservat gehen zu ihrem neuen Häuptling und fragen, wie kalt der nächste Winter wird. Da er die geheimen Künste seiner Vorfahren nie gelernt hat, befiehlt er seinen Brüdern, Feuerholz zu sammeln, ruft aber auch den Wetterdienst an und fragt: „Wie kalt wird der Winter?“„Sehr kalt“, lautet die Antwort. Der Häuptling kehrt zurück zu seinen Stammesbrüdern und trägt ihnen auf, mehr Feuerholz zu sammeln. Eine Woche später ruft er wieder an: „Sind Sie sicher, dass der Winter sehr kalt wird?“„Vollkommen sicher.“ Der Häuptling befiehlt seinen Stammesbrüdern, noch mehr Feuerholz zu sammeln. Eine Woche später ruft er noch einmal an. „Sind Sie immer noch sicher?“ „Ja, es wird der kälteste Winter seit Menschengedenken.“„Woher wissen Sie das so genau?“ „Weil die Indianer wie verrückt Feuerholz sammeln!“

Average: 8 (1 vote)